Gemeinsam gegen die Abholzung

Soja als Futtermittel ist einer der Hauptursachen für die Abholzung des Regenwaldes:

Pro Minute werden drei Fussballfelder und mehr als 600 Millionen Bäume im Regenwald abgeholzt. Der Regenwald muss hauptsächlich dem Anbau von Soja als Futtermittel weichen. Gemeinsam können wir unseren Beitrag leisten, um die Produktion von lokalem Protein in Form von Insekten zu fördern.

Stellen wir unser Tierfutter selber her - ohne negative Auswirkungen auf den Regenwald!

Wie können Sie helfen?

Langfristig müssen wir unseren Konsum von Fleisch und Tierprodukten bewusster geniessen. Kaufen Sie wenn möglich lokale Eier und Hühnerfleisch, welches von Insekten gefütterten Hühnern stammt. Das Tierwohl der Hühner ist gesteigert. Sie bekommen wie in der Natur Insekten als Nahrung. Zusätzlich werden diese Insekten von lokal anfallenden Nebenprodukten ernährt - dafür muss kein Baum gefällt werden!