Mit einer Box nach der anderen die Welt verbessern

Unsere Zuchtboxen ermöglichen einen konstant hohen Ertrag alle drei Wochen.

Bislang aufwendige Arbeitsschritte von der Fütterung bis zur Reinigung werden komplett automatisch durch unsere Zuchtboxen übernommen. Auch das Weizengras wurde durch ein Trockenfutter aus ungenutzen Agrarnebenprodukten vollständig ersetzt.

Der einzige Aufwand besteht darin, alle zwei Wochen den Futterbehälter und den Wasserkanister neu zu füllen, Das Futter wird automatisch den Heuschrecken zugeführt und in der Box bewässert.

Durch die vollständige Automation der Fütterung und Reinigung sowie der Überwachung der Zucht mittels Sensoren erreichen wir in den patentierten Zuchtboxen einen neuen Hygienestandard gekoppelt mit minimaler Stressbelastung für die Tiere. 

Weil unsere Zuchtboxen mit verschiedensten Sensoren ausgestattet sind, können wir während dem Prozess der Züchtung sämtliche Daten analysiseren und die Zucht stetig optimieren. Diese zuchtrelevanten Daten haben wir ausgewertet, um die optimalen Bedingungen für die Heuschrecken in der Box bieten zu können. 

DSC_0055_edited.jpg